Bamberg, eine mittelalterliche Stadt – 2/3

/Bamberg, eine mittelalterliche Stadt – 2/3
Bamberg, eine mittelalterliche Stadt – 2/3 2018-04-13T11:23:20+00:00
6 abril 2018

Bamberg an der Regnitz liegt in Oberfranken. Wie das antike Rom so ist auch Bamberg auf sieben Hügeln gebaut. Sie ist seit fast 1000 Jahren Bischofsstadt und auch alte Kaiserstadt. Das bekannteste Bauwerk ist der viertürmige Bamberger Dom, einer der früheren Kaiserdome. Der Dom und die Abteikirche auf dem Michaelsberg beherrschen die Stadt. Im Tal wohnte die ganze Bevölkerung. Man kann lesen, dass es viele Male Interessenkonflikte zwischen dem Klerus und dem Bürgertum gab. Der Bambergerbischof war kein Kurfürst, aber er hatte einen wichtigen Einfluss auf das Heilige Römische Reich.

Das Altes Rathaus wurde der Mitte des Flusses Regnitz gabaut. Es wurde im 15. Jahrhundert errichtet und ist im Kern gotisch.

„Der Sage nach wollte der Bischof von Bamberg den Bürgern keinen Platz für den Bau eines Rathauses gewähren. Deshalb rammten die Bamberger Pfähle in die Regnitz und schufen eine künstliche Insel, auf der sie das Gebäude errichteten.

Die Lage des Alten Rathauses markiert die alte Herrschaftsgrenze zwischen bischöflicher Berg- und bürgerlicher Inselstadt und zeigt deutlich das Machtstreben des Bamberger Bürgertums.” (Bamberg.Bayern-online.de)

Bamberg

Altes Rathaus aus den Obere Brücke

Bamberg

Das Altes Rathaus markiert die alte Herrschaftsgrenze

Schon seit 1002 ließ Kaiser Heinrich II. (973-1024) den Kaiserdom St. Peter und St. Georg in Bamberg errichten. Der gegenwärtige Dom ist der dritte Bau, aber Stilelemente der Spätromanik und Frühgotik erhalten bleiben und sie hat bis heute überdauert. Eine berühmte Sehenswürdigkeit im Dom ist der sogennate mysteriöse Bamberger Reiter. Neben dem Dom liegt die Alte Hofhaltung. Vorläufer der Alten Hofhaltung war das Castrum Babenberg, nachher war sie die ehemalige Burg Kaiser Heinrichs II, später wird sie der Wohnsitz des Bischofs.

Bamberg

Bamberger Dom und die Alte Hofhaltung

Bamberg

Bamberger Reiter, eine Steinskulptur aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Niemand weiss, welcher Reiter dargestellt wird

Bamberg

Zwei Symbolfiguren des christlichen und jüdischen Glaubens, Ecclesia und Synagoge. Die Synagoge ist mit verbundenen Augen dargestellt

Bamberg

Adamspforte des Domes

Bamberg

Dom und die Alte Hofhaltung, eine Einzelheit. Kaiser Heinrich II. Errichtet beide

Bamberg

Das Portal der Alte Hofhaltung

Bamberg

Die Alte Hofhaltung präsentiert sich mit typischen Elementen der deutschen Renaissance

Bamberg ist eine schöne Stadt mit mittelalterlichen Gebäuden von verschiedenen Stilen. Aber hauptsächlich ist sie eine ruhige und harmonische Stadt.

Bamberg

Bamberg, eine ruhige Stadt

Bamberg

Ein Schild

Bamberg

Man kann inmitten der alten Fachwerkhäuser spazieren gehen

Bamberg

Haus „Pfahlplätzchen 1“; hier wohnte Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Bamberg

Die ehemalige Fischersiedlung “Klein Venedig”

<< Nürnberg, Frankens Hauptstadt 1/3       >> Augsburg, ein römisches Militärlager 3/3